This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

.

Information 99 „Winterdienst für den Radverkehr“

Mit der vorliegenden Information 99 stellen wir Ihnen aktualisierte Informationen zum „Winterdienst für den Radverkehr“ zur Verfügung. Die Information ist die 2. Auflage der 
Infoschrift 35 aus dem Jahr 1998.

Die stärkere Bedeutung des Radverkehrs im Rahmen der Verkehrswende hat in vielen Städten bereits zu verstärkten Aktivitäten bei Radwegeplanung und Radwegebau geführt. Umfragen unter Fahrradfahrern haben ergeben, dass diese auch im Winter gern Ihr Fahrrad als Verkehrsmittel benutzen, vorausgesetzt die Radverkehrsverbindungen sind durchgängig vom Winterdienst betreut und gefahrlos zu befahren. Wer also die Stärkung des Radverkehrs in der Stadt ernst meint, muss die Projekte von Anfang an richtig planen und die Nutzbarkeit der Radwege in allen Jahreszeiten anstreben. 

Inhalt dieser Publikation sind sowohl die gesetzlichen Anforderungen an den Winterdienst als auch praktische Hinweise und Empfehlungen zum Räumen der Radwege und zur Anwendung von Streutechnologie. Zudem wurden sowohl in der Praxis, als auch im Rahmen von Forschungsvorhabenumfangreiche Erkenntnisse zum Radverkehr im Winter, zur Verkehrssicherheit von Radfahrern und zur Wirksamkeit von Winterdienstmaßnahmen gesammelt, die der FachausschussWinterdienst ausgewertet hat und auf deren Basis die vorliegende, komplett neu erstellte Informationsschrift entstanden ist.

20 Seiten, broschiert 

15,- EUR für Mitglieder / 20,-EUR für Nichtmitglieder 
(zzgl. MwSt. und Versandkosten)

Menu